Das achtsame Klassenzimmer

mit kleinen Übungen große Wirkung erzielen


Durch Selbstmanagement und Selbstfürsorge zu mehr Zufriedenheit im Beruf, zu einem besseren Kontakt zu den Schülern und zu mehr Unterrichtsqualität gelangen.

Die Verkürzung der Schulzeit, zunehmender Leistungsdruck und die mediale Reizüberflutung führen dazu, dass immer mehr Schüler als auch Lehrer unter psychischen Stresserkrankungen leiden. Daueranspannung und belastende Prüfungssituationen, welche oft mit Versagens- und Zukunftsängsten einhergehen, können Erschöpfung sowie Angst- und Depressionserscheinungen auslösen. Im Schulalltag, der von hohen Anforderungen geprägt ist, werden Momente der Achtsamkeit und Stille daher immer wichtiger.

Doch wie gelingt das in der Praxis?

Neben einem kurzen theoretischen Hintergrund bekommen Sie Einblicke in erprobte Achtsamkeitsübungen. Sie erfahren, wie sich Achtsamkeit anfühlt und lernen Ansatzmöglichkeiten für den eigenen Umgang mit Stress kennen. Ebenso sehen Sie, wie Sie mit kleinen Impulsen mehr Ruhe und Konzentration ins Klassenzimmer bringen und dabei gleichzeitig den Klassenverband stärken können.

Zu den Fortbildungsinhalten zählen u.a.:

  • Grundlagen der Achtsamkeitspraxis & Einblick in die Gehirnforschung
  • Auswirkungen von Achtsamkeit auf das allgemeine Wohlbefinden
  • Vorteile für Schüler auf Verhalten, Interaktion & kognitive Leistung
  • praktische Übungen für sich selbst & für den Unterricht

Der langfristige Nutzen von Achtsamkeit in der Schule

für die Lehrer:

  • Stressmanagement: mit Belastungen und Schwierigkeiten konstruktiver und lösungsorientierter umgehen
  • Aufbau einer guten Stressbewältigungkompetenz
  • Beitrag zur Ressourcenaktivierung
  • Achtsamkeit als Resilienzfaktor

für die Schüler:

  • erhöhte Konzentration, Motivation und Resilienz
  • Achtsamkeit als Voraussetzung für ganzheitliches Lernen
  • Ressourcenaktivierung und gestärktes Selbstvertrauen
  • Erlernen von Stressbewältigungsstrategien
  • besondere Erfolge haben Achtsamkeitsphasen auch in der Behandlung von ADHD

für die Unterrichtsqualität

  • höhere Konzentration, weniger Zerstreuung
  • bessere Fokussierung
  • Ruhe im Klassenzimmer, besseres Vorankommen
  • verringerter Stressmodus macht Lernen erst möglich
  • mehr Kreativität

 SCHILF Angebot-auch ONLINE - auf Anfrage


Referenzen:

  • PH Oberösterreich: LehrerInnenfortbildung
  • PH Oberösterreich: SCHILFs für das Schulentwicklungsprojekt "IN SEIN"
  • Workshops im Schuljahr 2017/2018 an 16 Schulen (in Bayern und Salzburg) mit insgesamt ca. 750 Schülern
  • Teilnahme Community of Contemplative Education (CCE), Mind & Life Europe, Rotterdam, 2018
    • Link zum CCE Meeting
    • Link zur Meeting Broschüre
  • FIBS (Fortbildung an bayerischen Schulen)
  • Lehrerfortbildung Nordrhein-Westfalen

 

Fort- und Weiterbildungen:

  • The Toolbox is You - Achtsamkeit in der Schule, Osterloh, 2017-2019
  • AISCHU: Achtsamkeit im pädagogischen Kontext, Vera Kaltwasser, 2018 und 2019
  • SEE Learning: Social, Emotional, Ethical Learning; Emory University, Frankfurt, 2018
  • Online Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen, Daniel Rechtschaffen, 2019